Herzlich Willkommen beim TV 1920 Wünschmichelbach e.V.
Herzlich Willkommen beim TV 1920 Wünschmichelbach e.V.

TVW-Mädels vor Start in die Feldsaison

Am Samstag vor einer Woche starteten die u16-Faustballerinnen des TV Wünschmichelbach

beim TSV Karlsdorf in die neue Verbandsligasaison. Gegnerinnen der Odenwälderinnen in

der laufenden Runde sind die u16-Mädels aus Bretten, Karlsdorf und Waibstadt. Nach dem

altersbedingten Abgang von Anika Scheuermann spielen nur noch zwei Spielerinnen regulär

in der u16. Mit nur einem Sieg aus den ersten drei Spielen dürfte es für die sehr junge

Mannschaft schwer werden, gegen die favorisierten Teams aus Karlsdorf und Waibstadt

noch einen der beiden Startplätze für die Bundesmeisterschaft im September zu erreichen.

 

Am letzten Sonntag, 26.05. ab 10.00 Uhr folgte die weibliche u14 mit dem einzigen

Heimspieltag auf der TVW-Sportanlage im Bärsbacher Weg. Die u14-Mädels gehen

unverändert in die neue Saison und wollen nach der in der Halle verpassten Qualifikation zur

Deutschen Meisterschaft einen neuen Anlauf gegen die Teams aus Käfertal, Öschelbronn,

Karlsdorf und Waibstadt nehmen. Nach einem 2:0 Sieg (13:11, 11:6) gegen Waibstadt

mussten der TVW etwas überraschend den ersten Satz mit 8:11 gegen Käfertal abgeben. Mit

11:4 im Zweiten und 11:6 im entscheidenden dritten Satz konnten die Mädels das Spiel aber

letztlich doch souverän gewinnen. Im dritten Spiel des Tages kam es bereits zum nächsten

Aufeinandertreffen mit dem TV Waibstadt. Mit einem hart erkämpften 2:1 Sieg (11:6, 8:11,

11:9) konnte der dritte Sieg eingefahren werden. Im abschließenden vierten Spiel machte

sich der Kräfteverschleiß bei den Odenwälderinnen bemerkbar. Gegen den Favoriten TSV

Karlsdorf war nach einem engen ersten Satz (9:11) im zweiten Satz (4:11) kaum noch

Gegenwehr zu spüren. Die u14 belegt nach diesem Spieltag hinter dem TSV Karlsdorf und

knapp vor dem TV Waibstadt den zweiten Tabellenplatz. Das Trainerteam erwartet am

nächsten Spieltag in Öschelbronn noch spannende Spiele, ist aber zuversichtlich, dass,

wenn alle Spielerinnen ihr volles Leistungsvermögen abrufen können, über die badische

Meisterschaft die Qualifikation zur Regionalmeisterschaft möglich ist. Ob es dann auch für

mehr reicht, wird sich zeigen.

 

Interessierte Mädchen im Alter von 12-15 Jahren sind herzlich zum Training der weiblichen

Jugend eingeladen. Trainingszeiten während der Feldsaison: freitags 18.00 - 19.30 Uhr auf

der Sportanlage im Bärsbacher Weg.

TVW als nationaler DFBL-Stützpunkt

Im Rahmen der Deutschen Meisterschaften der Männer in Mannheim im März haben wir vom DFBL-Präsidenten Ulrich Meiners höchstpersönlich die Auszeichnung „Nationaler DFBL-Stützpunkt“ überreicht bekommen.

Neben einer entsprechenden Urkunde wird ein repräsentatives Informationsschild für die Außendarstellung von der DFBL gestellt.

 

Der TV Wünschmichelbach hat diese Auszeichnung erhalten, da er einigen Auswahlkriterien nachgekommen ist: nicht nur was sportliche Erfolge betrifft. Durchführung regionaler Meisterschaften ( Bezirks-, Landes- und, Regionalmeisterschaften) , Durchführung überregionaler Meisterschaften (Deutsche Meisterschaften),  Konstante Jugendarbeit über 5 Jahre, Teilnahme eigener Mannschaften an weiterführenden Meisterschaften (LM/RGM/DM etc.), Durchführung von Trainingslehrgängen, Bestand an ausgebildeten Trainern und Schiedsrichtern, Teilnahme an bzw. Durchführung von Schiedsrichteraus- und -weiterbildungen, Engagement bei lokalen, die Gemeinschaft fördernden Veranstaltungen

Über die Vergabe entscheidet der Vorstand der DFBL bestehend aus: + Präsident + den 4 Vize-Präsident. Die Auszeichnung darf fünf Jahre geführt werden.

Mit dem TV Wünschmichelbach erhielten weitere Badische Vereine diese Auszeichnung: der TV Käfertal, der TV Waibstadt sowie der TSV Karlsdorf.

 

Für den TV Wünschmichelbach haben die Auszeichnung Lars Quenzer als Sprecher des Sportausschusses, sowie Heike Müller als Vorstandsmitglied entgegengenommen.

 

 

 

 

 

 

Qualifikation zur Landesmeisterschaft für die jüngsten Faustballer des TVW

Nach insgesamt 3 Spieltagen konnten sich die Kleinsten Faustballer für die Badischen Meisterschaften qualifizieren. Um dies zu schaffen, mussten insgesamt 10 Spiele absolviert werden.

Die 1. Mannschaft der Kleinsten legten durchweg eine konstante Leistung ab in allen Spielen. Dies wurde mit dem dritten Platz in der Landesliga und gleichzeitig auch mit der Qualifikation zur Badischen Meisterschaft, bei der dann die drei Erstplatzierten aus der Landesligen Nord und Süd aufeinandertreffen.  

Die Tigers 1 treten mit den etwas „erfahreneren“ Spieler und Spielerinnen auf, die schon mehrere Saisons „hinter sich“ haben.

Die 2. Mannschaft der TVW Tigers, welche mit Abstand die jüngste Mannschaft in der laufenden Runde ist, hat den 6. Platz belegt. Dennoch sind die beiden Trainer, Martin und Stephan Lutz auch auf diese Platzierung sehr stolz: “Die Jüngsten haben richtig klasse gespielt und mit einer tollen Teamleistung dem Publikum die längsten und schönsten Ballwechsel präsentiert, was mit viel Applaus begleitet und belohnt wurde. Da wächst eine tolle Truppe zusammen, die den Trainern wie Zuschauern richtig Spaß bereitet. Die junge Truppe zeigt bereits ein großes Spielverständnis und das obwohl die meisten der Spieler erst seit kurzer Zeit das Faustball spielen angefangen haben“.

 

 

TVW Tigers 1

Cedric Hilpp
Luis Werner
Lea Maier
Natascha Bader
Nike Schindler
Felix Knapp

TVW Tigers 2
Ronja Lutz
Frederik Schrankler
Tim Werner
Raik Lutz
Liam Salbinger
Felix Schrankler
Henri Gutwein
Marcel Hilpp
         

 

 

TVW-Mädels vor Saisonauftakt in die Hallenrunde

Am kommenden Wochenende starten die Mädels vom TV Wünschmichelbach in der Verbandsliga in die Faustball-Hallenrunde 2018/2019. Der TVW hat in dieser Saison eine u14 und eine u16-Mannschaft am Start. Ziel ist bei beiden Mannschaften die Qualifikation zu den Regionalmeisterschaften West im Februar 2019.

Am Sonntag starten die u16-Mädels in Waibstadt in die Saison, der erste Spieltag für die u14 steht dann am 17.11. in Käfertal auf dem Programm. Beide Mannschaften bestreiten auch in dieser Runde wieder je einen Heimspieltag in der Kreissporthalle in Weinheim (u16 am 08.12.2018 und u14 am 12.01.2019) und würden sich über ein reges Zuschauerinteresse freuen.

 

Das Trainerteam Andreas Scheuermann und Frank Noe freut sich ganz besonders, dass der Kader in dieser Hallenrunde durch Nachwuchsspielerinnen aus den jüngeren Jahrgängen verstärkt werden kann und hofft, dass Spaß und Begeisterung aus den Trainingseinheiten in den Wettkampf übernommen werden können.

 

Der TVW startet mit folgenden Spielerinnen in die Hallensaison 18/19:                    Anika Scheuermann, Jasmin Scheuermann, Sina Lutz, Marie Scheuermann, Julia Kramer, Neele Kunze, Darya Sheika, Ronja Lutz, Xenia Stoll, Natascha Bader und Maya Schaljapin.

Speisekarte La Dolce Vita.pdf
PDF-Dokument [266.6 KB]



 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TV 1920 Wünschmichelbach e.V.